Geschnetzeltes vom Strauss mit Pfifferlingen

strauss1Zutaten für 4 Personen:
750 g Straussenfleisch ohne Knochen
50 g geräucherter Speck
3 Zwiebeln
250 g frische Pfifferlinge
Wildgewürze
Salz
1/4 l saure Sahne

Zubereitung:
Das Straussenfleisch vorsichtig abspülen, mit Haushaltspapier gründlich trocken tupfen. Das Fleisch in möglichst dünne, kleine Scheiben schneiden. Den Speck würfeln. Die Zwiebeln pellen und fein Schneiden. Die Pfifferlinge putzen, vorsichtig waschen und gut abtropfen lassen. Das Straussenfleisch, den Speck und die Zwiebeln unter häufigem Wenden hellbraun braten. Die gut abgetropften Pfifferlinge dazugeben, untermischen. Alles mit dem Wildgewürz und etwas Salz bestreuen. Den Deckel auflegen, die Hitze auf die kleinste Stufe zurückschalten. Das Geschnetzelte 20 bis 30 Minuten garen. Zum Schluss die saure Sahne unter das Gericht ziehen und servieren.

Beilagenempfehlung:
Zum Straussengeschnetzelten reichen Sie ein sahniges Kartoffelpüree. Zum Trinken gibt es einen milden Weiss- oder Rotwein.

 Guten Appetit!

© Simone Warnke

Schreibe einen Kommentar